+49 160 805 751 7 info@majestic-horses.com

Pura Raza Española (P.R.E.) – vielseitig, beliebt und intelligent

Die aus Andalusien stammenden Pura Raza Española (P.R.E.) sind heute so beliebt und bekannt, wie kaum eine andere Pferderasse. Das spanische Pferd ist über Jahrhunderte hinweg zu einem perfekten Pferd gezüchtet worden, welches trotz ihrer bereits großen Popularität, auch ich Deutschland immer neue Anhänger findet. Besitzer der Pura Raza Española bleiben der Rasse aufgrund ihres einzigartigen Charakters und Rittigkeit meist treu. Daher wundert es nicht, dass es spezielle Züchter und Vermittler wie Majestic Horses gibt, die sich auch in Deutschland den Pferden Andalusiens verschrieben haben.

Die iberischen Pferde haben eine lange Geschichte, die durch gezielte Zucht nicht nur charakterlich außergewöhnlich, sondern auch körperlich für viele Diziplinen einsatzfähig sind. Die rein spanische Rasse, welche auch oft mit PRE oder P.R.E abgekürzt wird, oder auch unter dem Namen der Iberischen Pferde inkludiert wird, hat ihre Heimat noch vorwiegend in Spanien und Regionen Extremadura, wo sie primär gezüchtet wird. PRE-Pferde jedoch, können ihre Abstammung nachweisen. Seit 1912 handelt es sich bei den Pura Raza Española um eine streng reglementierte Pferderasse.

Charakter und Eigenschaften der Pura Raza Española

Das allgemeine Temperament der Pura Raza Española ist von besonderer Intelligenz, Toleranz und Bereitschaft geprägt. Sie haben einen ungewöhnlichen Wunsch, ihren Besitzern zu gefallen und arbeiten hart, um den Anforderungen zu entsprechen. Dabei lernen sie schnell und gehen in der Regel eine enge Bindung mit ihren Besitzern ein. Ihre erhöhte Intelligenz, kombiniert mit ihrer Bereitschaft zu gefallen, macht das Training meist überdurchschnittlich einfach.

Wussten Sie, dass Pura Raza Española gut darin sind, Gegenstände zu „apportieren“? Die Pferde wurden zu früheren Zeiten entsprechend gezüchtet, als ihre Reiter Rüstungen trugen und nicht absteigen konnten, um etwas zurückzuholen, das fallen gelassen wurde. Die Pferde würden sich beugen und den Gegenstand mit dem Mund aufnehmen und an den Reiter geben.

Vielseitigkeit der P.R.E.

Pferde dieser Rasse sind wegen ihrer Vielseitigkeit hervorragend für die Hohe Schule geeignet. Die Pura Raza Española werden auch im Militär-Gestüt von Córdoba, dem historischen Zentrum der Reitkunst Spaniens, gezüchtet und ausgebildet. Im Sport eigenen sich die P.R.E besonders für das Dressurreiten, haben sich aber auch in anderen Disziplinen als sehr erfolgreich und beliebt erwiesen.

Seine gezielte Zucht hinsichtlich Athletik, Intelligenz und Temperament über Hunderte von Jahren, macht die Rasse perfekt für fast jede Disziplin. Das reine spanische Pferd wird in Spanien noch in der Stierkampfarena verwendet, aber auch, um auf Bauernhöfen zu arbeiten. Meist werden die Pura Raza Española heute jedoch als beliebte Freizeitpferde und zuverlässige Partner im Pferdesport gebraucht. Dabei zeigen sie sich erfolgreich in Dressurwettbewerben, bei Wettkampffahrten und in Shows. Aber auch im Springen gewinnen sie allmählich an Beliebtheit.

Entwicklung der heutigen PRE

Die Pura Raza Española (P.R.E.) ist seit jeher mit der Geschichte und der Kultur Andalusiens verbunden. Es gibt Höhlenzeichnungen aus 5.000 v. Chr. in den Höhlen von Altamira und Canforos de Penarubia im nordöstlichen Spanien, die native Pferde darstellen, deren Körpertypen bemerkenswert wie das heutige Pferd aussehen. Diese Zeichnungen zeigen die Vorgänger der Pura Raza Española.

Das reine spanische Pferd wurde im 17. Jahrhundert von dem spanischen König Felipe II definiert, der offiziell die Maßstäbe für die Rasse etablierte, die wir heute als das reine spanische Pferd anerkennen. Während dieser Jahre entschloss sich König Felipe II., das allmählich idealisierte Pferd, welches in der Geschichte und in Gemälden dargestellt wurde, zum Leben zu erwecken. Er schaute auf das in Spanien gezüchtete Grundpferd, wählte das Beste aus den Vorhandenen aus, die dem idealisierten Pferd am nächsten waren und fing an, damit gezielt zu züchten.

Welcher Reiter am besten passt zum Pura Raza Española?

Die Pura Raza Española sind sehr anpassungsfähig und daher auch sehr flexibel in seinen Einsatzmöglichkeiten. Das spanische Pferd verdient jedoch einen fürsorglichen und engagierten Besitzer, da sich die Rasse sich gerne an ihre Besitzer bindet.

Majestic Horses und P.R.E.

Majestic Horse hat sich ganz auf die Vermittlung der Pura Raza Española und seinen nahen Verwandten wie Lusitano verschrieben und bietet in Spanien sowie in Deutschland eine große und gute Auswahl an guten iberischen Pferden. Dabei werden die Pferde bestens betreut und mit professionellen Bereitern gefördert. Das Team von Majestic Horses freut sich über Ihren Besuch in Deutschland sowie in Spanien.

Summary
Review Date
Reviewed Item
P.R.E. Pura Raza Española
Author Rating
51star1star1star1star1star

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen